Ein gesegnetes Weihnachsfest!

Allen Besucherinnen und Besuchern meines Weblogs wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest!


(Die Kirche des ehmaligen Kartäuserklosters in Aggsbach Dorf. Blick aus dem Meditationsgarten, der im Bereich der Kartäuserzellen errichtet wurde)

Einige erholsame Tage und viel Schwung für die Zeit nach dem großen Fest … sobald die Straßen trocken sind, beginnt die Radfahrzeit 2019!

… zur Pielach

Route: Aggsbach Dorf – Wolfstein – Häusling – Umbach – Mauer – Loosdorf – Großsierning – Mitterau – Wimpassing/Pielach – Korning – Häusling – Kochholz – Aggsbach Dorf (ca. 36 km, 441 m up & down).

Windstallgraben …

Route: Aggsbach Dorf – Rossatzbach (am Donauradweg) – Windstallgraben – Wolfenreith – Hessendorf – Gansbach – Gurhof – Kochholz – Aggsbach Dorf (ca. 44 km, 560 m up&down)

Auf dem Donauradweg von Aggsbach Dorf nach Rossatzbach und nach dem Ortsende zur Abzweigung „Oberbergern“: Durch den Windstallgraben geht es in 3,4 km sanft entlang des Bächleins, über 2 Brücken und 3 Kehren zur Abzweigung „Oberbergern“ – hier auf der Straße weiterfahren bis zur Abzweigung „Schenkenbrunn“. Nach etwa 1,5 km nicht die Abzweigung nach Maria Langegg, sondern nach „Wolfenreith / Gansbach“ nehmen. Mit geringen Steigungen nach Wolfenreith, Hessendorf, Himberg, Gansbach. Abfahrt zur Donau über Gurhof – Kochholz – Wolfstein (Achtung: Der Straßenbelag ist im Sommer ausgebessert worden und ist ein rechter „Fleckerteppich“ – konzentriert fahren!).


Blick von Gurhof über das Donautal zum Jauerling

Im südlichen Waldviertel (hinterm Jauerling ;-)

Route: Aggsbach Dorf – Arnsdorf (Rollfähre) Spitz – Mühldorf – Zeining – Am Schuss – Weitenegg – Melk – Aggsbach Dorf (ca 54 km, 504 m up&down)

Um aus dem Dunkelsteinerwald ins südliche Waldviertel zu gelangen bleibt das Übersetzen mit der Rollfähre (zB Arnsdorf – Spitz) oder die Donaubrücke in Melk.


Bei der Rollfähre ist aber immer eine gute Zeit einzuplanen 😉

Leicht ansteigend im Spitzer Graben bis nach Mühldorf, dann bis zum höchsten Punkt in Zeining. Ab dann eine lange Abfahrt zunächst zur Abzweigung „Am Schuß“ (sic) und dann die 216er bis zur Donau.


Der Naherholungsbereich unterhalb der Ruine Weitenegg lädt zum Rasten ein 😉


Vom Radweg aus sind die schönsten Ausblicke entlang der Donau 😉


Das Höhenprofil zeigt, dass die Runde „um den Jauerling herum“ nicht anstrengend ist.

Allerhöchste Vorsicht ist wegen der teilweise abenteuerlichen Streckenführung auf den Radwegen entlang der Donau geboten!!!

Lottersberg – Weyersdorf – Maria Langegg

Route: Aggsbach Dorf – Kochholz – Lottersberg – Lauterbach – Weyersdorf – Gansbach – Himberg – Scheiblwies – Geyersberg Nesselstauden – Maria Langegg – Aggsbach Dorf (ca 35 km, 655 m up&down)

Eine wunderschöne Spätsommertour mit einigen Anstrengungen (zB 20 % Steigung von Kochholz nach Lottersberg, anspruchsvolle Abfahrt von Maria Langegg zur Langwies, …).