Auf dem Donauradweg nach Maria Taferl

Route: Auf dem Donauradweg des rechen Donauufers von Aggsbach Dorf nach Melk, über die Pöchlarner Donaubrücke zum linken Donauufer und nach Marbach; dann ca 4 km in einigen Kehren nach Maria Taferl (ca 29 km).

Nach einer sehr gemütlichen Ausfahrt ein wunderbarer Blick zum Ötscher …

Mauer – Loosdorf – Räcking

Route: Aggsbach Dorf – Häusling – Kochholz – Umbach – Mauer – Loosdorf – Spielberg – Räcking – Schönbühel – Aggsbach Dorf (ca. 30 km, 223 up&down).

Eine angenehme, wirklich gemütliche Tour, die in fünf Viertelstunden gemächlich durchfahren werden kann :-)…


Im Dunkelsteinerwald – vor der Abfahrt nach Mauer mit Blick nach Süden.


Am Donauradweg vor Schönbühel – schon das Schloss entdeckt?


Abendstimmung vor der Schiffsstation in Aggsbach Dorf.

Von Maria Steinparz über die Luft ins Pielachtal

Route: Maria Steinparz – Sooß – Loipersdorf – Mank – Kirnberg – Texing – Gartling – Luft (628 m) – Marbach – Kirchberg – Rabenstein – Hofstetten (ca 46 km, ca 600 m up…)

Die „Luft“ ist ein Bergpass zwischen der Gemeinde Texingtal und Kirchberg / Pielach (Passhöhe 628 m). Die schöne Anfahrt durch die „typische“ Mostviertelgegend und die Fahrt durch das Pielachtal machen die Radtour aber doch zu einem schönen Erlebnis (wenn man auf den „Radweg“ im Pielachtal verzichtet …).

… weitere Fotos

Runde im Dunkelsteinerwald …

Route: Aggsbach Dorf – Häusling – Korning – Sasendorf – Karlstetten – Aggsbach Dorf (ca. 36 km, 523 m up & down).


Blick von der Abzweigung Häusling – Eckhartsberg nach Süden („von den Gutensteiner Alpen bis zum Ötscher“)


Nach Eckhartsberg … Blick nach Südosten.


Blick vom Ortsende Weyersdorf in den Dunkelsteinerwald


Blumen am höchsten Punkt der Route 😉

Fazit: Straßen in gutem Zustand, wenig Verkehr – lediglich einige Straßenkreuzungen zur besonderen Vorsicht

Bartholomäberg

Route: Vandans – St. Anton im Montafon – Bartholomäberg – Schruns – Vandans (ca 17 km, 460 m up&down).

Auf der B 188 von Vandans nach St. Anton im Montafon, von dort abzweigend nach Bartholomäberg: Einige Kehren und ca 5,5 km bis zur Wallfahrtskirche bergauf. Bei der Abfahrt nach Schruns nach gut 2 km die Kehre beachten und rechtzeitig bremsen nicht vergessen …


Blick von Bartholomäberg zum Golm.


Blick nach Schruns.

Für eine „kleine Abendrunde“ durchaus nett, schöne Aussicht (daher habe ich die Route bei den Panoramastraßen eingereiht :)).