Grubberg

Passhöhe: 746 m
Route: Purgstall/Erlauf – Scheibbs – Neubruck – Gaming – Grubberg (25.5 km, 443 m up).


Nach der Kartause Gaming beginnt der (moderate) Anstieg zur Passhöhe.


Die gut ausgebaute Straße führt in einigen (moderaten) Kurven zur Passhöhe.


Tja! Einige hundert Meter nach der Passhöhe, bei der Abzweigung nach Lackenhof, braut Bruckner verschiedene Biere („Erzbräu Bruckner“) …

Radfahren im September

Anfang September erleben wir eine ausgedehnte Schönwetterperiode…

Radfahren in Kärnten

Anfang September einige Tage in Bad Kleinkirchheim. Mit dem Rennrad kann man auf den Straßen hübsche Strecken fahren, aber der Fahrbahnbelag ist teilweise in einem erbärmlichen Zustand …

  • Radenthein – Bad Kleinkirchheim (der Fahrbahnbelag ist, insbesonders bei St. Peter in einem erbärmlichen Zustand – Vorsicht beim Bergabfahren!)
  • Bad Kleinkirchheim – St. Oswald (Bergbahn)
  • Nockalmsstraße: Von der Kehre 30 zur Eisentalhöhe (ca 7 km, 570 m up)

    (vgl. auch Bericht zur Nockalmstraße vom 26. Juli 2018)
     

    und von der Kehre 30 zur Schiestelscharte (ca 6 km, 550 m up).

Donauradweg – Ursprung – Wolfstein

Route: Aggsbach Dorf – Schönbühel – Räcking – Spielberg – Pielach – Ursprung – Lerchfeld – Umbach – Kochholz – Wolfstein – Aggsbach Dorf (ca 27 km, 237 m up&down).


Auffahrt von Ursprung nach Lerchfeld


Das Höhenprofil zeigt eine kleine Aufgabe nach Ursprung … Bis auf diese kurze Steigungsstrecke ist die „kleine Runde“ einfach nur entspannend.

Donauradweg: Nach der etwas umständlich zu befahrenden Kreuzung in Aggsbach Dorf kann man in den Donauradweg einfädeln; Langsamfahrt bei der Schiffssstation wegen eines Getränkekiosks; nach etwa 2 km zwei rechtwinklige enge Kurven, die zur Aggsteiner Straße B33 führen. Vorsicht, Straßenquerung – trotz der Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h und der Hinweistafel zur Radfahrerquerung fahren PKW in hohem Tempo über die unübersichtliche Kuppe, bzw. überholen vorschriftsmäßig langsamere Autos. Eine besondere Vorsicht gilt auch bei der als Radschutzweg gekennzeichneten Querung in Schönbühel, manche Autos halten an …

Bei der Pielachmündung unterquert der Radweg die B33 – Vorsicht: extrem enge Kurven!. Anschließend fährt man auf der Straße (in Richtung Spielberg) weiter …

Mautern – Göttweiger – Herzogenburg …

Route: Aggsbach Dorf – Donauradweg – Mautern – Furth – Göttweiger – Walpersdorf – Herzogenburg – Perschling (ca 52 km, 190 m up & 203 m down).


Nach dem Weingut Hütter sieht man einen Teil der Kellergasse und – am Berg oben – Stift Göttweig.

Lottersberg – Lauterbach

Route: Aggsbach Dorf – Wolfstein – Kochholz – Lottersberg – Lauterbach – Weyersdorf – Gansbach – Aggsbach Dorf (ca. 25 km, 439 m up&down)

20 Prozent Steigung nach der Abzweigung von Kochholz nach Lottersberg, noch eine Kehre – dann gemütlich durch den Wald (insbesondere von Lauterbach nach Weyersdorf).


Vor Lauterbach zweigt der Weg zum Dunkelstein ab …

Radfahren im August

Radfahren in Osttirol

So wie es Wetter und Wanderungen zulassen einige kleine Radfahrten, meist Auffahrten zu gemeinsamen Treffpunkten…

  • Von Matrei/Goldriedbahn nach Hinterbichl (ca 18 km, 400 m up)
    nach hinterbichl
    Eigentlich auf der Straße ganz gut zu fahren, nach Virgen ist ein Tunnel und Steinschlagverbau zu durchfahren und nach Prägraten ist die Straße in keinem so guten Zustand. Wunderbare Gegend – herrliche Bergwelt!
  • Vom Matreier Tauernhaus zur Mautstelle beim Felbertauerntunnel und zurück

    Auf den wunderbar ausgebauten, recht sanft bergansteigenden Kehren zur Mautstelle. Wunderbare Aussicht ins Gschlösstal!
  • Von Huben nach St. Jakob im Defereggen (21 km, 590 m up)

    Schöner Anstieg, ca 2 km von Huben (10 %), mit schöner Aussicht ins Iseltal. Ab der Abzweigung nach St. Veit ist der Fahrbahnbelag teilweise in einem erbärmlichen Zustand – Sturzgefahr für Rennradfahrer!

Radfahren im Juli

Neben den alltäglichen Fahrten (Meditationsgarten, Kartausenkirche, u.ä.) gehen sich (am Tagesrand) kleine Ausfahrten aus …

  • Umbach – Abzweigung Gerolding
  • Pielachtal – Hofstetten
  • Radfahren in Osttirol
     

    zB von Huben nach St. Jakob im Defereggen

Von 18. – 27. Juli sind wir vorwiegend beim Aufräumen nach der Hochwasserkatastrophe von 18. Juli 2021 beschäftigt – die Kartausenkirche, der Kreuzgang, die Sakristei und der Museumstrakt wurden überflutet und müssen ausgeräumt und gereinigt werden. Viele Radfahrten von zu Hause in die Kartause …

  • Wolfstein – Umbach – Lerchfeld – Ursprung – Pielach – Spielberg – Räcking – Schönbühel (ca 27 km)

    Blick nach Melk (Ende Juli)
  • Am Donauradweg nach Oberarnsdorf (mit Christine)