Lottersberg – Lauterbach

(Anmerkung: Für die etwa 25 km braucht es 5 Viertelstunden ;-))


Nach Kochholz geht es nach der Abzweigung „Lottersberg“ einmal ordentlich bergauf – fährt man mit der gleichen Übersetzung weiter, wird es regelrecht gemütlich.


Blick zu den Gewitterwolken nach Südwesten


Knapp vor Sommerbeginn präsentieren sich die Getreidefelder in voller Pracht.


Vor der Abfahrt ein Blick zum Jauerling („drenta da Doana“).

Anmerkung: Von Aggsbach geht es bis kurz vor Lauterbach (ca 11 km) ständig bergauf – bis auf ein kurzes Stück (ca 20 %) eine angenehme Bergauffahrt durch den duftenden Dunkelsteinerwald … Eine wunderschöne Aussicht ins Alpenvorland bei der Fahrt von Lauterbach nach Weyersdorf („Am Rand des Dunkelsteinerwaldes“)!

Der Gansbacher …

… ist eine kurze, gut ausgebaute Bergstraße (L 162, max. 10 % Steigung) im Dunkelsteinerwald. Von Aggsbach Dorf aus durch die „Langwies“ hinauf nach Gansbach sind die etwa 250 Höhenmeter angenehm zu befahren.
Vorsicht bei der Abfahrt – unerwartete Bodenwellen im Fahrbahnbelag kurz vor dem Erreichen der „Langwies“!

Lauterbachrunde

Route: kocholz-lauterbach-weyersdorf


Fährt man von Kochholz („Abzweigung Lottersberg“) nach links in Richtung Gansbach, kommt man nach etwa 2 km zu den obigen Abzweigungen: Rechts geht es nach Lauterbach (4 km), „gerade aus“ nach Oed (2 km, gleich ziemlich steil, aber dann gemütlich nach Gansbach), und nach der Linkskurve nach Kicking (1 km, auch steil und dann nach Gansbach). Eigentlich geht es überall noch bergauf …

Nach der Abzweigung nach Lauterbach erreicht man ungefähr hier den höchsten Punkt und hat einen wunderbaren Ausblick …

Ein gesegnetes Weihnachsfest!

Allen Besucherinnen und Besuchern meines Weblogs wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest!


(Die Kirche des ehmaligen Kartäuserklosters in Aggsbach Dorf. Blick aus dem Meditationsgarten, der im Bereich der Kartäuserzellen errichtet wurde)

Einige erholsame Tage und viel Schwung für die Zeit nach dem großen Fest … sobald die Straßen trocken sind, beginnt die Radfahrzeit 2019!